Interim Manager SOX/Compliance führt Strukturen bei internationalem US-Konzern nach dem Börsengang ein

Michael Roth - hahn+friends legal services

Internationaler Konzern benötigt aufgrund der Börseneinführung in Kanada eine weltweite Einführung des Sarbanes Oxley Actes 404. Interim Manager führt Strukturen und Prozesse ein und übergibt sie dem parallel recrutierten zukünftigen Stelleninhaber.

Das Projektteam für die Aufgabenstellung zur Einführung des SOX 404 bestand aus einem Quality Assurance Team von acht Consultants sowie vier Mitarbeitern vor Ort in den Produktionsstätten. Dazu zählten jeweils zwei interne und zwei externe Consultants. Zur Aufgabe des Beraters im Quality Assurance Team gehörte die Sicherstellung der Projektorganisation seiner Teams vor Ort in England, Frankreich und Deutschland. Zudem war der Interim Manager verantwortlich für die Qualitätssicherung der Dokumentation hinsichtlich der vom Konzern vorgesehenen Vorgehensweise. Auch die Ab- und Rücksprache mit den lokalen Wirtschaftsprüfern lag bei dem Berater. Das 14 Monate dauernde Projekt musste auf fachlicher und menschlicher Ebene begleitet werden. Dabei galt es, Abstimmungsprozesse mit dem Headquarter in Kanada zu berücksichtigen, die verschiedenen Teams in englischer oder französischer Sprache zu führen, die knappen Deadlines einzuhalten und zudem Veränderungsprozesse der lokalen Mitarbeiter zu begleiten.

Möchten Sie erfahren, wie wir Unternehmen bei der Besetzung von interimistischen Vakanzen in der Finanzorganisation unterstützen, dann geben wir Ihnen unter Interim Management mehr Informationen.

Haben Sie den Eindruck gewonnen, dass wir Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können, freuen wir uns, wenn Sie uns eine Nachricht im Bereich Kontakt zukommen lassen, wann und wie wir Sie kontaktieren können. Oder Sie rufen uns einfach unverbindlich an.

Ich freue mich
über ein persönliches
Gespräch mit Ihnen.


+49.201.45 35 45 17

© hahn+friends 2018