Ein amerikanisches, global agierendes Telekommunikationsunternehmen suchte für seinen deutschen Standort eine generalistisch aufgestellte HR-Führungskraft.

Die starke globale Vernetzung der HR-Funktion im Unternehmen stand von Anfang an im Fokus dieser anspruchsvollen Besetzung.

Bei der Auswahl der Kandidaten war es den Verantwortlichen daher wichtig, dass neben einer proaktiven Arbeitsweise und weitreichenden HR-Erfahrungen die neue Führungskraft auch weitreichende kommunikative und interkulturelle Skills in der Abstimmung mit den globalen (HR-)Schnittstellen mitbringt.

Lutz Altmann

Partner
Human Resources Services