Implementierung einer Einkaufsplattform für den strategischen Sourcing Prozess in der Konsumgüterindustrie

Uneinheitliche Kostentreiberstrukturen, geringe Prozesstreue aufgrund von warengruppenindividuellen Insellösungen und ein hoher manueller Aufwand im gesamten Source-to-Contract-Prozess. Diese und weitere Herausforderungen wollte der Mandant mithilfe der Einführung einer Einkaufsplattform eines führenden Softwareanbieters lösen. Hierbei war business-seitige Unterstützung notwendig.

Von der Definition im Solution Design Prozess über die Harmonisierung und Teilstandardisierung von RFx Templates für >30 Warengruppen bis hin zur plattformseitigen Umsetzungsbegleitung war das Projektteam durchgängig in die Lösungsentwicklung involviert. Durch den agilen Projektansatz hatte der Mandant die Möglichkeit, Problemstellungen zu identifizieren und entsprechende Änderungsanträge kurzfristig und flexibel anzubringen. Kontinuierliche Anpassungen sogar spät im Entwicklungsprozess sorgten für eine Lösung, welche die Kundenanforderungen gut widerspiegelte.

Durch den erfolgreichen Go Live konnte der Mandant neue, standardisierte Prozesse und Arbeitsweisen für alle Warengruppen etablieren. Darüber hinaus sorgte die neue Lösung für eine hohe Prozesstreue seitens der MitarbeiterInnen.

Kevin Held

Senior Manager Procurement + SCM
Stepwise Advisory