Interim Manager sichert als CFO das Tagesgeschäft eines Werkes bei einem internationalen Automobilzulieferer

30. Juni 2013

Nachdem der CFO und CEO des Werkes eines internationalen Automobilzulieferes kurzfristig ihre Funktion nicht fortführen konnten, stand das Management der Holding vor der dringenden Aufgabe, das Tagesgeschäft des Werkes sicherzustellen. 

Den Entscheidern war bei der Auswahl des Interim Managers wichtig, dass die Person sowohl über umfangreiche Erfahrung in vergleichb arer Funktion in der Automobilzulieferindutrie verfügte als auch eine machende Persönlichkeit ist, die sowohl mit dem lokalen Team operativ auf Augenhöhe kommunizieren kann als auch souverän gegenüber dem Senior Management der Holding die wesentliche Punkte präsentieren kann. Gleichzeitig sollte der Interim Manager tief in die komplexe Kalkulation einsteigen und kurzfristig eine erste Analye für den Vorstand erstellen, damit dieser mit dem Private-Equity-Shareholder die weitren Massnahmen belastbar evaluieren kann.

Innerhalb weniger Tage konnte der Interim Manager seine Tätigkeit aufnehmen, sich innerhalb des lokalen Management -Teams hervorragend integrieren und eine entsprechende Analyse dem Group CFO präsentieren, damit dieser die weiteren Maßnahmen mit dem Shareholder abstimmen und beschliessen konnte.