Leiter Finanz- und Rechnungswesen bei börsennotierten Healthcare-Unternehmen wurde in forderndem Umfeld nachbesetzt

15. September 2012

Ein namhafter europäischer börsennotierter Technologie-Konzern akquirierte ein mittelständiges Unternehmen der Healthcare-Branche. Während der Konzern-Eingliederung kündigte der Leiter Finanz- und Rechnungswesen des akquirierten Unternehmens und die Vakanz musste schnellstmöglich nachbesetzt werden.

Besonderheit hierbei war, dass in der Abteilung aufgrund der Integration ein hoher Arbeitsrückstau vorlag,  die Finanzprozesse nicht klar und definiert waren und die  Mitarbeiter des Finanz- und Rechnungswesen verunsichert und stark belastet durch mehrere Umstellungen waren.

Bei der Besetzung war dem Kunden besonders wichtig, dass die zukünftige Persönlichkeit umfangreiche Erfahrung mit einem komplexen Geschäftsmodell sowie mit Integrationsprozessen und der Begleitung beim Zusammenführen unterschiedlicher Unternehmenskulturen verfügte. Darüber hinaus waren die IT-Kenntnisse relevant, das der Kunde drei unterschiedlich aufgesetzte SAP-Systeme im Betrieb hatte. Entsprechende Fachkompetenz im Finanz- und Rechnungswesen nach internationaler Rechnungslegung vorausgesetzt.

Möchten Sie erfahren, wie wir Unternehmen bei der Besetzung von Vakanzen in der Finanzorganisation unterstützen, dann geben wir Ihnen unter Recruiting mehr Informationen.

Haben Sie den Eindruck gewonnen, dass wir Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können, freuen wir uns, wenn Sie uns eine Nachricht im Bereich Kontakt zukommen lassen, wann und wie wir Sie kontaktieren können oder rufen uns einfach unverbindlich an.